Stefan Slupetzky mit einer Widmung für Sie

Die vier Fälle des Lemmings haben Stefan Slupetzky bekannt gemacht und wenn er sagt, daß es damit für den Lemming gut sein soll, dann kann man nur hoffen, daß nach dem Expolizisten ein kleiner Held in Form eines Taxlers, Postlers, … oder eines anderen kleinen Rädchens folgt. Oder aber, der Lemming folgt dem Brenner, der ja auch reinkarnierte.
Wer sich vom „Fall des Lemmings“ bis zu dessen Zorn durchgelesen hat wird sich vorallem wünschen, die Taschenbücher nicht gelesen zu haben. Die Freude stünde einem bevor. Alternativ hat man dann zum Beispiel noch Slupetzkys Kinderbücher oder den „Besuch von Glorf“. Ein Büchlein, das ein klein wenig an den kleinen Prinzen und Momo erinnert – nicht für Kinder. Im Umfang gerade passend um die Busfahrt in das Jiri-Gebierge zu überbrücken.


Der Lemming und seine wiener Zeitgenossen hatten mich letztes Jahr am Haeundae Strand (해운대) vom Lernen abgehalten und mich immer wieder rechtfertigen lassen müssen, weshalb ich mich lachend hinter dem Buch verstecke. Und in weiterer Folge dann, wie man über diese Art von Humor lachen kann.  Bis dahin hatte ich mit „Lemming“ ja vorwiegend ein Spiel aus den frühen 90ern verbunden, auf dessen Cover darauf hingewiesen wurde, daß man weder für den Verlust des Verstandes, der Haare noch jenen des Schlafes verantwortlich  sei. Aber er – der Wiener Lemming, der Exkommisar –  hat damit nichts zu tun. Fast.

Besuch von Glorf mit einer Widmung für Sie
Bei der Slupetzky-Lesung aus Lemmings viertem Fall in der Gleisdorfer Stadtbücherei konnte man erfahren, daß der letzte Teil auch autobiografische Teile in sich trägt – vorangegangen Tätigkeiten für den Broterwerb von Stefan Slupetzky blieben zwar unerwähnt, aber Ortskenntnisse und Fachwissen zur Vaterrolle im „Zorn des Lemmings“ wie auch das Wissen zum Akkustikterror sind begründet.

Besuch von Glorf * Stefan Slupetzky * mit einer Widmung für Sie

Besuch von Glorf * Stefan Slupetzky * mit einer Widmung für Sie

Meine ersten beiden Lemming Fälle haben voriges Jahr im Land der Morgenstille den Besitzer gewechselt, das Buch „Besuch von Glorf“ wurde in Gleisdorf von Stefan Slupetzky für Sie signiert und von mir eingelesen – sozusagen. Wenn Sie im Kommentar schreiben, wie der Herr Wallisch die Mutter von Benjamin kennengelernt hat, wird der Briefträger Ihnen freihaus die gewidmete Lektüre zustellen.

Video zum Lemming mit Klemens Lendl, David Müller u. Stefan Slupetzky :

Links zum Thema:

Stefan Slupetzky [de]
Blücher – de Bücher Blog [de]

Posted in books
Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar