WordPress OpenStreetMap Plugin V0.8.6 – de

Wer Landkarten in seiner Homepage einbauen möchte, kann unterschiedliche Dienste mit unterschiedlichem Fokus wählen. Seit 2004 gibt es, nach einem ähnlichen Schema wie Wikipedia, das OpenStreetMap Projekt, wo das zugrundeliegende Datenmaterial frei zugänglich ist. Dh. jeder kann die Daten für eigene Landkarten verwenden bzw. auch selber Daten einbringen. Neben Karten, die als einfache Grafik eingebunden werden, sind sogenannte „slippy maps“ beliebt. Diese Karten können „verschoben“ und „gezoomt“ werden und sind stets am aktuellen Datenstand.
Für die Blogsoftware WordPress gibt es das OSM WordPress Plugin bei dem mit einem einfachen Shortcode OSM (OpenStreetMap) slippy maps in posts und pages angezeigt und mit eigenen Daten (Routen, Markern, …) versehen werden können.

Ein einfaches Beispiel
Neue features in V 0.8.6
Allgemeine features
Update mit wenigen Mausklicks
Links zum Thema
Verfielfältigen in anderen Sprachen ist sehr willkomen

Das OSM WordPress plugin (auch WP-? kompatibel) wurde ursprünglich für ein Fotoprojekt der Fotogruppe faktor entwickelt und nach Rückmeldungen als Open Source Software bei WordPress.org zum Download zur Verfügung gestellt. Seither gab es in updates mehrere Erweiterungen die alle abwärtskompatibel waren und sind. Dh. bestehende Daten (Tracks, Marker, …) gehen nicht verloren. Für die aktuelle Version 0.8.6 spricht vorallem, daß Bibliotheken nur mehr geladen werden, wenn auch tatsächlich eine Karte angzeigt wird und die Ladezeit des Blogs / Performance damit optimiert wird.

Ein einfaches Beispiel

Die Navigation in der Karte funktioniert wie folg:

OSM Navigation rechts oben: auswählen des Kartentyps (klassische Straßenkarte, Karte mit Höhenprofil, ..)
OSM Navigation rechts unten: Übersichtskarte aufklappe
OSM Navigation zoomen in der Karte
OSM NavigationOSM Navigation Karte nach links bzw. rechts schieben
  • Bei gedrückter Maustaste kann man die Karte innerhalb des Fensters verschieben.
  • Bei gedrückter Shifttaste kann mit der Maus ein Zoomfenster aufgezogen werden.

[osm_map lat=“51.482″ long=“-0.239″ zoom=“14″ control=“scaleline,scale,mouseposition“ width=“600″ height=“500″ ov_map=“0″]
Shortcode (Stern entfernen) um diese Karte im Beitrag anzuzeigen:
[*osm_map lat=“51.482″ long=“-0.239″ zoom=“14″ control=“scaleline,scale,mouseposition“ width=“600″ height=“500″ ov_map=“0″]

Neue features in V 0.8.6

Das OSM WordPress Plugin ist mit der Version 0.8.6 releast und bringt drei Gründe mit, auf die neueste Version zu gehen:

  • Signifikante Performanceoptimierung (OSM Bibliothek wird nur gelanden, wenn auch eine Karte dargestellt wird)
  • Fremdkarten können eingebunden werden
    feedback: Yep Sport
  • Elemente (Maßstab, Mousposition in Lat&Lon) können in die Karte eingeblendet werden
    feedback: annoyances

Als Beispiel eine historische Karte aus London (Ordnance Survey 7th Series 1:50000) mit dem selben Ausschnitt:
[osm_map lat=“51.482″ long=“-0.239″ control=“scaleline,scale,mouseposition“ zoom=“14″ width=“600″ height=“500″ extmap_type=“OSM“ extmap_name=“UK_Map“ extmap_address=“http://b.ooc.openstreetmap.org/os1/${z}/${x}/${y}.jpg“ extmap_init=“numZoomLevels: 17, transitionEffect: ‚resize‘, tileOptions:{crossOriginKeyword: null}, sphericalMercator: true“ type=“ext“ ov_map=“0″]
Shortcode (Stern entfernen) um diese Karte im Beitrag anzuzeigen:
[*osm_map lat=“51.482″ long=“-0.239″ control=“scaleline,scale,mouseposition“ zoom=“14″ width=“600″ height=“500″ extmap_type=“OSM“ extmap_name=“UK_Map“ extmap_address=“http://b.ooc.openstreetmap.org/os1/${z}/${x}/${y}.jpg“ extmap_init=“numZoomLevels: 17, transitionEffect: ‚resize‘, tileOptions: {crossOriginKeyword: null}, sphericalMercator: true“ type=“ext“ ov_map=“0″]

Allgemeine features

Features, die auch schon in älteren Version zur Verfügung standen und auf der Plugin-Homepage mit Beispielen erklärt werden, sind:

  • Anzeigen von persönlichen Touren in der Karte (GPX oder KML)
  • Anzeigen eines persönlichen Markers (POI)
  • Anzeigen von Markerlisten (TXT-Datei)
  • Kombination mit Geocache Plugin
  • Jedem Post einen Ort zuweisen und alle Posts in einer Karte darstellen (Reiseblog)

Update mit wenigen Mausklicks:

Das Update geht wie gewohnt über:

  • Deaktivieren des OSM plugins
  • Kopieren des OSM folders (alte files einfach überspielen)
  • Aktivieren des OSM plugins

VORSICHT:
Mit „upgrade automatically“ wird der gesamte OSM-plugin Ordner gelöscht bevor die neue Version automatisch installiert wird. Wenn man persönliche Files (Tracks, Marker, … ) im plugin-Verzeichnis abgespeichert hat muß per FTP-client (zB. FileZilla) die neue Version eingespielt werden!

Diese Pluginversion ist mit den WordPress Version 2.5.1 bis einschließlich 2.8.6 getestet und in allen Funktionen abwärtskompatibel.

Links zum Thema

OSM Plugin Download bei WordPress.org
OSM Plugin Wiki Seite mit Erklärung der Tags
OSM Plugin Projekt Seite mit Beispielen
Vergleich Google maps mit OpenStreetMap
Creative Commons Lizenz
Geocaching: gcstats plugin und OSM plugin

Vervielfältigen in anderen Sprachen ist sehr willkommen

Übersetzungen von diesem Beitrag sind hier sehr willkommen. Wenn Du den Artikel in Deinem eigenen Blog übersetzen möchtest, dann schreib als Kommentar einen Link / trackback  😀

Kommentare sind willkommen, aber inhaltliche Beiträge zum Plugin (Request, Bug, …) bitte im Plugin-Forum schreiben.

Posted in wordpress
Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar